Dienstag, 23. Februar 2010

Use what you have

Liebevolle Verpackungen sind für mich das Sahnehäubchen auf dem Geschenk, dem Mitbringsel oder netten Kleinigkeiten.Egal, ob ich verschenke, versende oder beschenkt werde, über eine schöne Verpackung freue ich mich immer. So konnte ich z. B. nicht an dem tollen Klebeband vom Minipunktteam vorbeiklicken.Und über den Stempel von Casa di Falcone freue ich mich immer noch, obwohl ich ihn schon lange habe. Und er stempelt immer noch ,wie 'ne eins:)


Verpackungen gestaltet man natürlich individuell, d. h. frau braucht Auswahl. an Papieren, Bändern, Papiertütchen und Schnicki.  Ein Vermögen will ich nicht dafür ausgeben, deshalb gilt bis der akute Papiernotstand eintritt ...use, what you have ...


Kleine Tütchen kann man super mit dem  P.ritt glue-it-roller kleben. Einmal das Papier auf die gewünschte Größe zurecht schneiden, entsprechend klappen, ein schönes Band, vielleicht noch ein hübsches Kärtchen und fertig:) Und noch mehr Verpackungsliebhaberinnen  da draußen?

Kommentare:

  1. Ich, ich, ich :) Schließlich möchte ein Präsent ins rechte Licht gesetzt sein. Hierfür wird auch alles mögliche zweckentfremdet, was in die Hände oder vor die Füße fällt.

    Allerdings dürfen auch Bestellungen gerne nett verpackt sein bzw. sollten zumindest nicht einen gewissen Standard unterschreiten (Ich hatte da mal so einen Wolleshop, der die Ware in Zeitung eingeknüllt in einem Schuhkarton verschickt hatte *grummel*)

    AntwortenLöschen
  2. Ja juhu hier. bekennende verpackungsfreak. ich verschicke alles verklebt, verschnürt mit blümchen, bändern und schnickschnack, selbst rechnungen sind eine wunderwerk an verpackung. ach ist das schöööön.
    es gibt das eine tolle szene aus tasächlich liebe. mrs. bean verpackt ein geschenk. ich erkenne mich jedesmal wieder. herrlich das es gleichgesinnte gibt. alles liebe und viel freude weiterhin beim einpacken. martina

    AntwortenLöschen