Dienstag, 29. Januar 2013

Tangerine


Diese wunderschöne, wechselnde Farbe, die von lachs bis tangerine je nach Hitze, Sauerstoffzufuhr und Gaszufuhr variiert. Aah, die ist im Moment mein heimlicher Favorit.


Und auch gerade mit diesem Türkis gefällt sie mir besonders gut zusammen. Als Beilage hier nochmal mit ein paar Miniperlen...



Nur die richtigen Fädelideen fehlen noch.


Ich wünsche Euch noch eine schöne Woche. Liebe Grüße

Samstag, 19. Januar 2013

Freitagabendkrimi?

Dadada....( man stelle sich die Spannungsmusik des weißen Hais vor)
Freitag Abend im Wohnzimmer bei Frau P.....die Aufbewahrungsboxen der Kleinperlen werden hervor gezaubert, das Silikonband gezückt und Frau P bewaffnet sich mit dem 1,6 er Metalldorn zum Probe stecken der zukünftigen Armbänder, holt noch nicht gezeigte Schätze?  für das morgige Fotoshooting hervor und legt los. Und Schnitt!

 Nach der Grippe der letzten Woche ist hier erst mal ein bisschen Slowmotion angesagt und in der Werkstatt ist es momentan zu kalt. Glücklicherweise reicht der Bestand für ein paar Armbänder. Hier erst mal eines, bevor sich das Tageslicht verabschiedete und ich noch mehr an der Bildbearbeitung rum würgen musste.




Dieses Gelbgrün, das schon fast Neon Farben ist, mag ich momentan besonders gern.  Das erste Mal habe ich es letztes Jahr auf dem Danske Glasperletraef gesehen, als Martina die Perlen gezeigt hat.



Das große- Perlchen- misst tatsächlich 5cm im Durchmesser



Diese kleinen , wie ich finde Armbandtauglichen Perlen, mache ich immer mal nebenbei , wenn ich gerade keine Lust auf die größeren Sachen habe. Am Arm mag ich nicht so riesige Sachen tragen, weil es im Alltag, wie ich finde, so unpraktisch ist. Gefädelt auf ein 1mm Silikonband ist es sehr belastbar und macht alles mit.




Wie sieht es bei Euch aus? Was mögt ihr für Armbänder? Große oder lieber kleine? Leder oder Glas? ich bin gespannt und würde mich über Rückmeldungen freuen. Liebe Grüße!

Montag, 14. Januar 2013

Do more of what makes you happy!

Ein bisschen Sehnsucht nach Frühling, Farben,wärmeren Temperaturen und Inspiration lässt mich neue Lieblingsbücher kaufen, auf  Instagram bei  Strandbildern  gefällt mir klicken und führt mich zu jeder neuen Jahreszeit zu Pantone.  

Das Alles bringt mein Kopfkino in Bewegung, lässt mich gedanklich mein Glasregal durchgehen und treibt mich bei -4° C in die Werkstatt. Ja, bisschen meschugge , aber liebenswert :)

 Pink-Orange stand ganz oben auf der Liste...




Im letzten Jahr blieb so wenig Zeit für das Glas, das es  in der letzten Zeit um so mehr Spaß gemacht hat.Und sogar ohne das total überflüssige Gefühl, das erste Mal am Brenner zu sitzen. Was für ein Glück :)




- Do more of what makes you happy - ist auch mein Motto dieses Jahres. So wie die Birdies...




Oder einfach Fotos machen und bearbeiten. Das müssen nicht immer meine Sachen sein:) Im Juni zum Beispiel findet in Dänemark wieder der Danske Glasperletraef statt. Das Programm habe ich noch nicht, aber sobald es raus ist, werde ich es posten. Dänemark und ganz besonders der Glasperletraef ist immer eine Reise wert!




Unbedingt ausprobieren will ich in diesem Jahr auch noch diese Glaskopfstecknadeln, wie ich sie bei Jytte zum ersten Mal gesehen habe.


Das neue Lieblingsbuch auf dem ich die meisten der Perlen fotografiert habe, gibt es hier. So schön!




Fürs erste ... Liebe Grüße!

Sonntag, 4. November 2012

Moosgrün: Die Farben


Das schöne moosgrün war eigentlich nur die Kirsche auf der Torte und gar nicht eingeplant :)

Das Ganze läuft im Idealfall so ab , das ich mir vorher die Farben raussuche , von denen ich denke...joa, das gefällt mir, könnte tragbar sein und passt von den Gläsern her zusammen . Rausfliegen müssen dann schon solche, die rumfransen, ausbluten, leicht entglasen oder ständig gehätschelt werden wollen.  Schließlich müssen die Guten eine robuste Behandlung vertragen. Ein Rad kann schonmal eine Stunde vor der Flamme braten, das ist nicht unbedingt etwas für Diven. Empfindliche Gläser setze ich dann schon an den äußeren Rand, damit ich sie überhaupt verwenden kann.

Speziell beim moosgrün denke ich ,das es am Wasabi/Vetrofond liegt,das die Farbe so schön rausgekommen ist.  Hergestellt wird die Farbe glaube ich nicht mehr, falls noch jemand ein paar Stängelchen loswerden will, weil er die Farbe nicht mag, melde ich mich hiermit :)  Ich hätte noch fast ein Kilo Vetrofond Schwarz im Tausch anzubieten oder anderes.
Also falls ihr das mal ausprobieren solltet, schickt mir gerne einen link. Ich bin gespannt! Das schöne blau von Lauscha ist übrigens dieses hier.  Viel Spaß beim ausprobieren, liebe Doris. Liebe Grüße und einen schönen Sonntag.



Samstag, 3. November 2012

Moosgrün







Holzöfchen, letzte Sonnenstrahlen, Novembernebel, Laubharking und neue Gläser gab es hier in letzter Zeit. Und vor allen Dingen gab es Urlaub, yayh! Zeit endlich mal die neuen Gläser auszuprobieren. Es ist ja nicht so, dass hier nichts passiert im Hintergrund :) Dieses schöne moosgrün, das man hier sieht, ist unverarbeitet eigentlich ein sattes, halbtransparentes butterblumengelb. Die Überraschung gab es nach dem abkühlen, als ich das schöne moosgrün hervorzog.  Liebe Grüße!

Freitag, 28. September 2012

Mal was anderes- die zweite


Irgendwann im Urlaub, vorausgesetzt ich fahre nicht weg und habe alles liegen gebliebene erledigt bin erholt genug, dann gehe ich gern  wieder in die Werkstatt. Dieses Jahr war  in der zweiten Ferienhälfte in Niedersachsen tolles Wetter. Jedenfalls die meiste Zeit :) Da ist es oft am Brenner zu heiß, also nicht so ideal, um sich hinter 1000° C zu klemmen. Aber das macht ja nichts.

Denn da waren ja noch...meine Schlagbuchstaben. Ein halbes Jahr vorher hatte ich sie schon gekauft und noch nicht richtig ausprobiert. Nur einmal kurz mit einem lauen Ergebnis.Aber jetzt bin ich schon ein bisschen schlauer :) Das Ergebnis, das ich irgendwann mal gerne hätte, sollte so schön, wie hier aussehen. -Klick-

Beim ersten Mal hatte ich ungeduldig die Schlagbuchstaben per Augenmaß geschlagen. Da muss man nicht groß Tipps  abgeben, um zu wissen, das wurde nichts.
Beim zweiten Mal habe ich extra dickes Kunststoffklebeband ( Stamping tape hieß es so schön. Beim nächsten Mal gehe ich in den Elektrofachhandel oder in den Baumarkt und kaufe klebendes weißes Isoband. Ich bin sicher das funktioniert genauso gut.:) aufgeklebt und mir eine Linie angezeichnet an der ich mich orientieren konnte. Und dann ging es los. Schön gleichmäßig,  mit der gleichen Kraft gezielt schlagen. Gar nicht so einfach. Irgendwann hatte ich mir über Etsy dünne Silberanhänger in oval bestellt. Die mussten dran glauben.
Ich habe mal ein bisschen gegoogelt und die schönste Seite, wo man auch Videos sehen kann, ist die von Beaducation. Bestellt habe ich dort noch nichts, aber man bekommt viele Infos auf der Seite.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

Sonntag, 23. September 2012

Welcome to




the Floriade, hieß es am letzten Wochenende für uns. Alle 10 Jahre öffnet die Welt-Garten-Expo ihr Türchen. Das ist ja schon mal auf dem Kontinent, da kann an schon mal ein paar Stunden Autofahrt in Kauf nehmen. Und es hat sich wirklich gelohnt. Ein riesig großes Gelände, 66ha glaube ich, das man auch mit einer Seilbahn überfahren kann. Bis zum 7.10. ist sie noch geöffnet.


Am allerbesten hat mir gefallen, das auch untypische Materialien verarbeitet wurden, die Geschmacksstraße war toll, einfach so viel schönes, interessantes, lehrreiches.Herrlich, das kann wirklich nur empfehlen.

Ich suche dann mal die blogs fürs nächste Mal  raus. Habt einen schönen Montag! Liebe Grüße!

Mittwoch, 19. September 2012

Die Zeit fliegt





Und Ruck-Zuck sind fast drei Monate vergangen. Drei Monate in denen ich viel fotografiert, viel gearbeitet, mal wieder gezeltet, viel gelacht, auf einem Markt  war, Blaubeeren gepflückt , gegrillt, die Sonne und das herrliche Wetter genossen , ein bisschen geperlt, Uno, Kalaha und Skippo gespielt, gebadet und mich herrlich erholt habe. Und irgendwann hat man den Kopf wieder frei , Lust zu bloggen und schnippselt seine Instagram-Bilder zusammen. Also Motivation da, Zeit ist immer knapp, deshalb kommt halt immer was, wenn beides da ist:) Ich hoffe Euch geht es gut und ihr hattet einen schönen Sommer.

Und dann war da noch etwas...es gab einen blogaward..Verliehen von der lieben Bea! Dankeschön Bea ! Auch wenn es schon ewig her ist, ich habe mich sehr gefreut. Am Wochenende mehr dazu! Liebe Grüße!

Mittwoch, 20. Juni 2012

Shortstop

am Brenner, weiter Fotos bearbeiten, ein Markt,ein Sommerfest,  zwei Tage Fortbildung, so viele neue Infos  und noch einen Tag arbeiten , dann geht es ins Wochenende . Jipiieeh!



Macht es Euch schön ! Liebe Grüße!

Donnerstag, 14. Juni 2012

Fingerübungen

und ein shortstop am Brenner. So viele Ideen, aber so wenig Zeit. Da wird es halt ein großer Brummer:)



Liebe Grüße!